Heute Vormittag habe ich im Dronenmodus überall geguckt, ob alles beim auch da ist.

Die Glashalle ist am Abend heftig für mich, eine erhebliche Barriere, da durch zu kommen. Ich hoffe am Hauptbahnhof noch was essen zu können und dann ab in die Unterkunft.

Mein GSM unterstützt die Frequenzen nicht, habe gestern auf SIP umgestellt. Habe drei Nummern probiert, funktioniert irgendwie nicht, obwohl App registriert ist. Meine Nr. Ist 3736. @eventphone Ernährungstechnisch, vor allem bei den Getränken, bin ich ein Alien auf . Extrem wenig Zucker und Kohlenhydrate, kein Koffein, kein Alkohol. Heute gated Person auf mit Kopfhörern.

Hey, ich durfte auf dem was vortragen. In Hamburg war Frage am Saalmikrofon stellen toll. Als Kind hatte ich Angst und Panik beim Krippenspiel, obwohl ich eine nichtsprechende Rolle hatte. Seit über zehn Jahren nutze ich dann und wann Bühnen zum Sprechen lernen. Was bauen auf dem Congress ist schwierig für mich, besser ist fertige Sachen mitbringen und zeigen. Also in Zukunft nur leichtes Gepäck. Die Couch zuhause ist mein Schaffungsraum. Ideen finden sollte auf dem möglich sein.

Die gated Communitys im verschachtelten CCH waren weniger schalldurchdrungen. Bin aber auch sehr müde. Daher reise ich nun zur Unterkunft. GN8

Wurde in der Anfangszeremonie auch angesprochen, auf Schlaf achten und es unmöglich ist, alles zu sehen. Starke Abwendung von meiner absoluten Haltung, dass auch mit deutlich weniger ein Promille Sichtung es sehr toll ist, dabei zu sein.

Für alle daheimgebliebenen, die Talks auf unserer Bühne zum können auch im Livestream verfolgt werden: streaming.media.ccc.de/36c3/oi

Ich werde auf dem im OIO einen Vortrag halten. talks.oio.social/36c3-oio/talk

Freifunk Super Node und Firmware Build Server aufsetzen und Provider werden

2019-12-28, 17:15–18:10, OIO Bühne
Ein howto für Dummis, Freifunk Infrastruktur selber zu betreiben.

Es ist gut, wenn viele Menschen Freifunk Router einrichten können. Doch es ist besser, wenn auch Leute selber einen Super Node betreiben können. Es gibt viele Wege, dies umzusetzen. Ich möchte zeigen, wie ich in letzter Zeit es umgesetzt habe mit mittleren Kenntnissen. Und es wird gezeigt, wie man Provider werden kann

Für alle daheimgebliebenen, die Talks auf unserer Bühne zum können auch im Livestream verfolgt werden: streaming.media.ccc.de/36c3/oi

Ich werde auf dem im OIO einen Vortrag halten. talks.oio.social/36c3-oio/talk

Freifunk Super Node und Firmware Build Server aufsetzen und Provider werden

2019-12-28, 17:15–18:10, OIO Bühne
Ein howto für Dummis, Freifunk Infrastruktur selber zu betreiben.

Keine gute Idee mit so viel Zeugs unterwegs zu sein. Morgen mit weniger zum War eben überfordert. Bin nun in der Unterkunft. Etwas zu viel für mich.

Mir wurde gesagt, dass auf dem Tor Exit Node betreibenden Menschen gedankt wurde. Danke, machen wir gerne.

Sollte gestern bis 20 Uhr einchecken, war 20:03 Uhr da. Später schon Bändchen geholt und noch was gegessen. Kurz vor Mitternacht in der Unterkunft angekommen. Nun wach, Update auf Laptop gemacht. Nacher geht es dann richtig los.

Habe verschlafen. Nun in der Bahn zum .

So, Gollum nun einigermaßen richtig beim Congress angekommen. Zwar kein Tisch, aber es gibt Strom. Kill the Bits in Altair Nachbau gekloppt. Sind direkt am Leuchtturm im OIO.

Sollte ich aus irgendwelchen Gründen aus der Wohnung müssen, werde ich mir im Ort keine einzige Wohnung mehr leisten können. Keine Ahnung, wie das alles wird.

Ab Januar kein Mobilticket mehr. Das AVV Ticket könnte ich mir im Jahresabo so gerade erlauben, aber ohne Bonität, keine Möglichkeit. Der Hyundai Atos mit knapp 190.000 km 14 Jahre alt darf nicht kaputt gehen.

Die Nacht vorgestern angefangen für den zu packen. Würde gerne mehr mitnehmen. Aus logistischen Gründen limitiert. Es kommt mit: Laptop, 3 GigaCube mit APU Board (LTE Router dekadent fertig bekommen), HackRF, Altair 8800 Nachbau, Adruino Zeugs, Kabel und sonstiges.

Mal sehen, wie alles wird. Ich kann versuchen, es nicht mit zu vielen zu verscherzen und versuchen, möglichst gewissenhaft zu arbeiten. Alles andere liegt in den Händen von anderen.

Arbeit in der Eifel, ok muss nicht immer vor Ort sein. Pro Fahrtrichtung zwischen 100 bis 120 Minuten. Aber ich könnte zwischen sieben bis 23 Uhr vor Ort sein und es fährt alle halbe Stunde was. Das Auto braucht die halbe Zeit. Treffen können in Euskirchen, Köln und Düren sein.

Es gibt keine perfekte Situation, Menschen sind nicht perfekt. Nichts ist für die Ewigkeit. So der Plan. Es hängt an meiner Entscheidung.

Bin bei drei Texten gelandet. t.co/rr8ym10Je4 Betrifft nur einen Teilbereich früher. - Mit dem t.co/wI2dHn818m - dahin kommen t.co/XkjvRzV99h . Oder frei nach Gunther Schmidt verkürzen und mir die Frage stellen: Wann entscheide ich mich, weiter in meinem Tunnel der Vergangenheit (Angst) zu bleiben, oder den Anfang zu machen und Mensch fragen: "Möchtest du mit mir Bedürftigkeiten austauschen?"

Grmml... Ejabberd bzw. Erlang scheint bei Debian und Ubuntu ne ganze Weile kaputt zu sein. Gibt es Hoffnung, dass wer sich noch darum kümmert? Abhängigkeit von Devs Menschen. Hmm...

Show more
Mastodon

mastodon.v3g.de is one server in the network